Sorare NFT Sammelkarten & Fußball Fantasy Manager

Sorare wurde 2018 gegründet und ist ein globales Fantasy-Fußballspiel, bei dem Spieler ein virtuelles Team mit digitalen Spielerkarten verwalten, die sie kaufen, verkaufen und tauschen können. Bei den digitalen Karten handelt es sich um NFTs, also nicht-fungible Token. Kurz gesagt, NFTs sind einzigartige digitale Vermögenswerte. Alle Karten sind offiziell lizenziert und rund 200 Vereine sind im Spiel vertreten.

Das Spiel nutzt die Blockchain-Technologie, die auf Ethereum basiert. Jede digitale Karte wird als einzigartiges Token in der Ethereum-Blockchain registriert. Alle Transaktionen werden in der Ethereum-Blockchain aufgezeichnet. Die Verwendung der Blockchain-Technologie bedeutet, dass die digitalen Karten eine nachweisbare Seltenheit und Knappheit haben. Dank der Blockchain können die Karten nicht verändert, dupliziert oder gelöscht werden und ihr Vorrat ist begrenzt. Jede Karte ist einzigartig und gehört einem Spieler persönlich. Der Wert der Karte steigt und sinkt entsprechend ihrem Marktwert.

In jeder Spielwoche stellen die Spieler ein Team aus 5 Karten zusammen und erhalten je nach der Leistung der Spieler in realen Fußballspielen Punkte. Damit Turniere stattfinden können, müssen Fußballspiele im echten Leben angesetzt sein. Es gibt zwei Turniere pro Woche. Die Karten bringen XP-Punkte ein, die sie im Spiel mächtiger machen und es dem Spieler ermöglichen, in höhere Spielklassen aufzusteigen und größere Preise zu gewinnen.

Was ist der Hype um die NFTs?

NFTs wurden 2013-2014 von Leuten entwickelt, die Vermögenswerte und Sammlerstücke auf der Blockchain handeln wollten. Der NFT-Raum erregte Aufmerksamkeit, als CryptoPunks und CryptoKitties 2017 auf den Markt kamen und die Leute begannen, große Geldsummen mit dem Flippen von NFTs zu erwirtschaften. Von da an wurde es bis 2021 ruhig um NFTs. Ihre Rückkehr zum Ruhm lässt sich durch den dreifachen Anstieg des Bitcoin-Preises auf ein Allzeithoch im Jahr 2021, einen wachsenden Markt für digitale Sammlerstücke, der während COVID in die Höhe schoss (NFTs lösten das Problem der Knappheit und ermöglichten es den Schöpfern, ihre Werke zu bepreisen, zu veröffentlichen und zu verkaufen), das Interesse von Inhaltsschöpfern an der dezentralen Monetarisierung digitaler Inhalte, das Aufkommen von NBA Top Shot (die Nr. 1 beim NFT-Volumen) und die große Aufmerksamkeit für die Zukunftstechnologien Metaverse und Web 3.0 erklären.

Sorare ist die #1 Plattform für Fantasy Football und Fußball-Sammelkarten. Was Sorare einzigartig macht, ist die Tatsache, dass das Unternehmen Partnerschaften mit rund 200 Fußballorganisationen eingegangen ist, darunter einige der berühmtesten Vereine Europas wie Real Madrid, Liverpool und Juventus. Sorare wird von einem Weltklasseteam mit den Fußballern Gerard Piqué, Antoine Griezmann und Rio Ferdinand finanziert. Sammle Karten, trete gegen einen großen und schnell wachsenden globalen Spielerpool von 600.000 registrierten Benutzern an und gewinne Preise! Hier kannst du dich bei Sorare anmelden!

Welche verschiedenen NFT-Sammlerkarten gibt es bei Sorare?

Die Sammelkarten erhalten die Spieler nach Abschluss des Onboarding-Prozesses und dem erfolgreichen Start ihrer Sorare-Manager-Karriere. Von anderen Sammelkarten existiert eine unendliche Anzahl von Sammelkarten, und sie existieren nicht auf der Blockchain, was bedeutet, dass sie nicht gekauft, verkauft oder gehandelt werden können.
Sorare basiert auf der Idee, Karten zu sammeln, die sowohl eine gewisse Seltenheit als auch Knappheit im Spiel haben. Das bedeutet, dass einige Karten mehr wert sein werden als andere. Für die Saison 2021-22 gibt es für jede Sorare-Karte vier Seltenheitsstufen:
LIMITED (Gelb) – 1.000 Karten werden pro Saison pro Spieler erstellt
RARE (Rot) – 100 Karten werden pro Saison hergestellt
SUPER RARE (Blau) – 10 Karten werden pro Saison erstellt
UNIQUE (Schwarz / Braun) – 1 Karte pro Saison

Ist Sorare seriös?

Sorare hat seit Januar 2021 in 170 Ländern Karten im Wert von über 150 Millionen Dollar (125 Millionen Euro) verkauft. Es wird von einem Weltklasse-Team finanziert, zu dem Benchmark, Accel Partners, Headline sowie die Fußballer Gerard Piqué, Antoine Griezmann und Rio Ferdinand gehören. Die Plattform ist Partnerschaften mit rund 200 Top-Fußballvereinen eingegangen, darunter Juventus, Real Madrid und Liverpool. Sorare hat insgesamt 739,2 Millionen Dollar eingeworben, die aktuelle Bewertung beträgt 4,3 Milliarden Dollar.
Mit 600.000 registrierten Nutzern und 150.000 monatlich aktiven Nutzern ist die Nutzerbasis bereits recht groß, aber es gibt noch Potenzial für weiteres Wachstum. Der Umsatz ist zwischen dem zweiten Quartal 2020 und dem zweiten Quartal 2021 um das 51-fache gestiegen.

Wie sehen die Erfahrungen mit Sorare aus?

In jeder Spielwoche stellen die Spieler ein Team aus fünf Karten zusammen und verdienen Punkte, die von der Leistung der Fußballspieler in realen Fußballspielen abhängen. Es gibt zwei Turniere pro Woche. Die Karten erhalten XP-Punkte, die sie im Spiel mächtiger machen und es den Spielern ermöglichen, in höheren Spielklassen anzutreten und bessere Preise zu gewinnen. Sorare hat globale und regionale Ligastrukturen. Jede Liga hat fünf Divisionen. Die 5 Divisionen in jeder Ligastruktur haben Eintrittskriterien, die auf der Kartenberechtigung basieren. Dadurch wird sichergestellt, dass das Spiel für Manager wettbewerbsfähig ist. Die Preise (ETH und Karten) werden jede Woche bekannt gegeben. Die Anzahl der Preise variiert jede Woche, da sie von der Anzahl der lizenzierten Spieler abhängt, die in der Spielwoche spielen.

Wie hoch ist der Wert der NFT-Sammelkarten?

Der Wert der NFT-Sammelkarten richtet sich nach ihrem Marktwert oder danach, wie viel andere Spieler bereit sind, dafür zu zahlen. Je seltener die Karte ist, desto teurer sollte sie sein. Auch wie begehrt ein bestimmter Fußballspieler ist, spiegelt sich im Preis seiner Karte wider. Sammlerkarten können nicht nur in Sorare verwendet werden, sondern auch außerhalb der Plattform in anderen Spielen eingesetzt werden.

Wie tauscht man Karten?

Der Handel mit Sammlerkarten ist wie der Handel mit jedem anderen Vermögenswert. Um Sorare-Karten zu tauschen, müssen die Manager ein attraktives Angebot finden, sei es auf Sorare, in Foren oder anderen Internet-Ressourcen, das Angebot aushandeln und den Handel durchführen. Wenn Spieler Karten tauschen oder einen Tausch mit zwei, drei oder mehr verschiedenen Karten durchführen wollen, müssen sie das Tool Direktangebote in Sorare verwenden. Deals können mit einer Kombination aus Karten oder Kryptowährung finanziert werden.

Wo kann man Karten kaufen?

Die Spieler haben zwei Möglichkeiten, Karten zu bekommen. Sie können entweder kaufen:
Neue Karten: Sie können in den New Signings über Auktionen gekauft werden. Sie werden von Sorare ausgestellt. Sie können einzelne Karten oder ein Kartenbündel kaufen.
Bestehende Karten: Sie können auf dem Transfermarkt gekauft werden. Sie gehören anderen Managern und wurden zuvor von Sorare ausgestellt.
Spieler kaufen Karten entweder durch die Kryptowährung Ether oder mit einer Kredit-/Debitkarte.

Ist es möglich, mit dem Handel von NFT-Karten Geld zu verdienen?

Eine Möglichkeit, in Sorare Geld zu verdienen, ist der Handel mit Karten. Der Wert von Fußballspielern steigt jede Woche, je nach Leistung im Spiel. Kurzfristig kann ein Manager eine Spielerkarte kaufen, von der er erwartet, dass sie gut abschneidet, und sie verkaufen, nachdem der Preis der Karte nach einer guten Leistung gestiegen ist. Langfristig ist Scouting im Spiel. Der Manager scoutet und findet eine Spielerkarte, die derzeit unterbewertet ist, weil sie nicht viel spielt oder ihren Höhepunkt noch nicht erreicht hat, kauft diese Karte, wartet, bis sie im Preis steigt, und verkauft sie dann mit großem Gewinn.

Welches sind die wertvollsten NFT-Fußballkarten?

Die wertvollsten NFT-Fußballkarten sind diejenigen, die am seltensten sind. In Sorare’s Fall wären das also einzigartige, super seltene, seltene und limitierte Karten in dieser Reihenfolge.
Im März 2021 wurde eine einmalige Cristiano Ronaldo NFT für 290.000 $ auf Sorare verkauft. Damit wurden zwei Rekorde aufgestellt: die teuerste Fußballkarte und der teuerste Sport-NFT-Verkauf, der den NBA Top Shot Lebron James Dunk Moment übertraf, der für 208.000 $ verkauft wurde. Vor der Ronaldo-Karte wurde eine einzigartige Kylian Mbappe-Karte für den Rekordpreis von 116,15 ETH oder etwa 65.000 $ verkauft.

Was sind NFT-Sammlerkarten überhaupt?

Eine NFT-Sammlerkarte ist ein digitales Sammlerstück, das nachweislich einen Besitzer hat. Im Fall von Sorare handelt es sich um ein offiziell lizenziertes digitales Sammlerstück eines Fußballers für eine bestimmte Saison. Dank der Blockchain haben NFT-Karten eine nachgewiesene Knappheit oder ein festes Angebot. Sorare-Karten sind auf dem Markt handelbar und können in Spielen und Anwendungen außerhalb von Sorare verwendet werden.

Nachrichten über Sorare und Fantasy Manager mit Kryptos

Sorare sammelt 680 Millionen Dollar für sein Fantasy-Sport-Spiel NFT ein

Das französische Startup Sorare hat nach eigenen Angaben in einer Serie-B-Finanzierungsrunde 680 Millionen Dollar von SoftBanks Risikokapitalsparte und anderen Investoren erhalten. Die Runde bewertet das Unternehmen mit 4 Milliarden Dollar.

Das französische Startup will das Geld nutzen, um seine Fantasy-Sport-Anwendung weiterzuentwickeln, mit der Nutzer/innen ihre eigenen virtuellen Teams mit Spieler/innen erstellen können, die sie tauschen und verwalten können. Außerdem können die Nutzer/innen Karten von realen Fußballstars kaufen und verkaufen.

Fantasy-Fußball-Startup Sorare sagt, dass NFT-Firmen mit den Aufsichtsbehörden zusammenarbeiten müssen

Fantasy-Sport-Unternehmen müssen mit den Aufsichtsbehörden zusammenarbeiten und ihre Aktivitäten offenlegen, so der CEO von Sorare, einer Blockchain-basierten Fantasy-Fußball-Plattform.

Mehr über Sorare

Konzept

Spieler/innen stellen als Manager/innen virtuelle Fußballteams aus Blockchain-Karten auf der Sorare-Plattform zusammen. Die Teams werden nach der Leistung ihrer Spieler auf dem realen Fußballfeld eingestuft und erhalten Punkte, genau wie beim traditionellen Fantasy-Fußball.

Einige der Karten sind lizenzierte digitale Sammlerstücke. Durch den Einsatz der Blockchain-Technologie haben die digitalen Karten eine nachweisbare Knappheit.

Entwicklung

Sorare arbeitet auf dem Ethereum zugrundeliegenden Blockchain-Netzwerk, um das Eigentum und die Verteilung der Karten zu sichern. Der Vorrat an Karten ist begrenzt und die Karten können nicht verändert, dupliziert oder gelöscht werden. Jede Spielerkarte wird als nicht-fungibles Token mit dem ERC-721 Token-Standard auf Ethereum dargestellt. Jede Spielerkarte ist einzigartig und gehört dem Spieler persönlich. Sie wird über die Blockchain validiert, sodass ihr Wert je nach Marktlage steigen oder fallen kann.

Durch Lizenzpartnerschaften, die Sorare mit Ligen wie der K-Liga und Vereinen wie Real Madrid eingeht, erhalten die Sorare-Karten das offizielle Branding mit den Spielerfotos und Spielernamen der Saison.

Im Mai 2019 gab das Unternehmen eine Pre-Seed-Runde von 550.000 Euro bekannt, an der unter anderem der Technologieunternehmer Xavier Niel beteiligt war. Im Juli 2020 sammelte das Unternehmen 4 Millionen ein, unter anderem mit dem deutschen Fußballweltmeister André Schürrle.
Das Unternehmen wird außerdem von UbiSoft, E-Ventures, Partech und Consensys unterstützt.

Im Dezember 2020 sammelte das Unternehmen weitere 3,5 Millionen ein, u.a. mit Gerard Piqué.

Vereine

Ab dem 29. Juni 2021 sind insgesamt 140 Vereine im Spiel vertreten.

Das sind über 50 zusätzliche Vereinsmannschaften mehr als im März. Insgesamt 30 Vereine aus der Major League Soccer sind ohne Lizenz.

Sorare hat stattdessen einen Vertrag mit der Spielervereinigung der Major League abgeschlossen. Das bedeutet, dass Porträts aller Spieler mit den Trikots dieser Mannschaften im Spiel erscheinen, mit Ausnahme der Bildrechte der MLS und ihrer Vereine.

Die Jupiler Pro League hat Sorare lizenziert.

Ökosystem

Das Ökosystem umfasst einen Marktplatz für Sammelkarten, auf dem Nutzer/innen Karten kaufen und verkaufen können. Außerdem gibt es einen Live-Matchmaking-Service, der Spieler in Spielen zusammenbringt, und ein Turniersystem.

Marktplatz

Die Nutzer/innen können untereinander Karten tauschen, entweder direkt oder über Treuhanddienste von Dritten.

Live-Matchmaking-Service

Ein Nutzer kann ein Team erstellen, Freunde einladen, Zeit und Ort für das Spiel festlegen und dann ein privates Spiel veranstalten.

Turniersystem

Nutzer/innen können an Turnieren teilnehmen, die von anderen Nutzer/innen veranstaltet werden, und dort gegen die Teams anderer Nutzer/innen antreten.

Die Karten bei Sorare

Sorare unterteilt die Spielerkarten in verschiedene “Seltenheiten”. Je seltener eine Karte ist, desto wertvoller ist sie grundsätzlich. Es geht aber nicht nur um die Seltenheit. Du kannst zB nur mit bestimmten Karten an bestimmten Ligen teilnehmen. Fordert eine Liga zB den Einsatz von 2 Super Rare Karten, benötigst du diese Seltenheitsstufe um überhaupt teilzunehmen. Es geht also einerseits um den Wert an sich den eine Karte für andere Manager hat und zum anderen darum in den Fantasy Ligen teilnehmen zu können.

Commons Karten

Commons sind kostenlose Karten die du bei der Anmeldung geschenkt bekommst und in der “Casual Liga” gewinnen kannst. Die Teilnahme an dieser Liga ist kostenlos und du bekommst normalerweise Karten deiner Lieblingsvereine. Du kannst Commons Karten weder tauschen noch verkaufen. Du kannst sie nur für die Casual Liga einsetzen oder aber für die “Global All Star Division” wo du zB mit vier Rare Karten und einer Commons Karte spielen kannst. Hier ist es wichtig eine möglichst wertvolle Commons Karte einsetzen zu können und hierfür hat diese Seltenheit definitiv einen echten Wert.

Limited Karten

Die Einstiegskarten sind definitiv Limited Karten. Diese kann man bereits ab wenigen Cent kaufen. Die Seltenheit ist auf 1000 pro Spieler pro Saison begrenzt. Limited Karten werden am häufigsten gehandelt und gewonnen. In der Regel werden jedoch weit weniger als 1000 pro Saison ausgegeben und die genaue Anzahl kann zB bei SorareData eingesehen werden. Manche Spieler sind deswegen bereits wertvoller weil nur sehr wenige Karten davon im Umlauf sind. Und manche Spieler können auch bis zu 1000 Euro kosten. Das sind natürlich absolute Hochkaräter, die Champions League, Nationalmannschaft spielen und ständig Topleistung bringen. Um in den Limited Ligen bei Sorare bestehen zu können benötigt es in der Regel fünf sehr gute Spieler inklusive Torwart. Dieser ist vor allem deshalb extrem teuer weil es nur sehr wenige Stammtorhüter gibt und jeder Manager einen braucht wenn er vorne mitspielen möchte.

Rare Karten

Rare sind sozusagen die “alten Limited Karten” weil es damals die Einstiegskategorie war. Als Sorare immer größer wurde und die Nachfrage nach Karten so stark gewachsen ist, war Sorare gezwungen eine weitere Kategorie, nämlich Limited einzuführen. Deswegen hattest du es Anfang 2021 noch sehr leicht in Sorare einzusteigen – weil du damals recht günstig Rare Karten bekommen hast, die damals viel wert waren.

Rare könnte man als den teuren Einstieg bezeichnen und auch Profis spielen hauptsächlich in diesen Ligen. Rare Karten sind nicht zu selten als dass man sie nicht leicht bekommt aber teuer genug um die Einstiegshürde hoch zu halten. Das bedeutet, dass du unter 1000 Euro nur ganz schwer ein Rare Team aufbauen kannst das z.B. Threshold Preisgelder in der “Global All Star Division” abgreifen kann.

Von Rare gibt es 100 Karten pro Spieler und Saison.

Super Rare und Unique

Nun kommen wir zu einer Kategorie die bereits extrem selten ist weil es nur 10 Karten pro Saison gibt. Super Rare ist teilweise kaum bezahlbar – zumindest wenn man Spieler haben möchte, die auch konstant gute Leistungen bringen. Bei Unique gibt es sogar nur eine Karte pro Saison und Spieler. In diesem Bereich gibt es dann Ligen, die mehrere solcher Karten fordern und wo man natürlich eine Menge Geld in die Hand nehmen muss um einzusteigen.

Die beliebtesten Ligen bei Sorare

Sorare fasst nationale Ligen zu eigenen Ligen zusammen. So besteht die Champion Europe Liga aus der deutschen, englischen, spanischen, französischen und italienischen Liga. Challenger Europe hingegen aus den übrigen europäischen Ligen wie Portugal, Belgien, Holland, etc. Dann gibt es noch eine Amerika Liga zu der zB die MLS gehört und auch eine Asien Liga mit Korea und Japan. Das Interessante ist, dass sich die Saisons immer überschneiden und praktisch immer irgendwo zweimal pro Woche gespielt wird – so wird es eigentlich nie langweilig.

LaLiga

Die Spanische Liga ist eine der beliebtesten in Sorare. Große Clubs wie Real Madrid und FC Barcelona sind mit vertreten – bzw. eigentlich alle Spanischen Mannschaften. Es gibt viele Mannschaften und überdurchschnittlich viele Spieltage so dass immer für Abwechslung gesorgt ist. Aus Spanien stammen auch immer wieder interessante Talente, die man bei Sorare frühzeitig scouten und irgendwann teuer verkaufen kann.

Premier League

Leider ist die Premier League bislang nur mit einem einzigen Club vertreten: FC Liverpool. Und auch hier gibt es keine Limited Karten der Saison 2021/22. Das bedeutet, dass alle Spieler der Rare Kategorie angehören und entsprechend teuer sind. Teilweise kaum auf dem Markt oder wirklich unbezahlbar, gerade Größen wie Salah oder Alexander-Arnold.

Bundesliga

Die Bundesliga ist mit allen Mannschaften bei Sorare vertreten und hoffentlich auch bald mit der 2. Bundesliga. Zur Bundesliga gehören top Clubs wie der FC Bayern oder Borussia Dortmund. Und auch aus der Bundesliga stammen immer wieder top Talente, die später zum FC Bayern, Borussia Dortmund oder zu ausländischen Spitzenclubs wechseln. Beispiele wie Kevin DeBruyne, Timo Werner, Marc André ter Stegen, Leon Goretzka sind nur wenige.

Bei Sorare handeln

Das Schöne an Sorare ist, dass du alle Karten ohne Gebühren handeln kannst. Das bedeutet du theoretisch heute einen Spieler für 0,01 ETH kaufen und morgen wieder für 0,01 ETH verkaufen kannst ohne einen Cent Verlust zu machen. Das ist bei vielen anderen Marktplätzen nicht der Fall und eine Gebühr wird fällig. Deswegen wird bei Sorare auch sehr viel gehandelt. Ersteigerte Spieler werden wieder verkauft oder ein verletzter Spieler noch kurz vor Meldeschluss ersetzt. All das ist problemlos möglich und das in Echtzeit. Wichtig ist aber dass du weißt wie wertvoll deine Spieler sind. Das findest du am besten mithilfe von Soraredata heraus. Ohne diesen Anhaltspunkt solltest du keine Spieler kaufen oder verkaufen.

Was Sie über NFTs wissen sollten

Was sind NFTs?

NFTs (Non-Fungible Tokens) sind digitale Vermögenswerte, die eine eigene Identität haben. Sie werden verwendet, um das Eigentum an Gegenständen wie virtuellen Gütern, physischem Eigentum, Fußballspielerkarten und mehr zu verfolgen. NFTs gibt es seit den frühen Tagen von Bitcoin. Sie wurden erstmals 2014 von CryptoKitties (jetzt Decentraland) eingeführt und gewannen an Popularität, nachdem sie in beliebten Videospielen wie Fortnite und World of Warcraft eingesetzt wurden.

In-Game Assets (NFT) können verwendet werden, um Gegenstände in Spielen zu repräsentieren, darunter Grundstücke, Häuser, Fahrzeuge, Waffen usw., die sich im Besitz der Spieler und nicht der Entwickler befinden. Diese Gegenstände können dann über Online-Märkte wie OpenSea zum realen Wert verkauft werden.

Vorteile von NFTs

Es gibt viele Gründe, warum Menschen NFTs den herkömmlichen Kryptowährungen vorziehen. Einige der Hauptgründe sind im Folgenden aufgeführt:

  1. Nicht-Fungibilität

Eine der wichtigsten Eigenschaften von NFTs ist ihre Nicht-Fungibilität. Dies bedeutet, dass jeder Token einen Gegenstand und nicht mehrere Gegenstände repräsentiert. Wenn ich zum Beispiel 100 Exemplare eines Gemäldes besitze, wäre es unmöglich, diese Bilder zu verkaufen oder an jemand anderen zu übertragen. Mit NFTs hingegen könnte ich meine Gemäldesammlung problemlos an eine andere Person verkaufen.

  1. Sicherheit

Aufgrund ihrer Einzigartigkeit ist es mit NFTs viel einfacher, sicherzustellen, dass nur berechtigte Besitzer auf die Token zugreifen können. Wenn es einem Angreifer gelingt, meinen privaten Schlüssel zu stehlen, kann er weder mein Konto übernehmen noch die Eigentumsverhältnisse an meinen NFTs ändern.

  1. Identität

Da NFTs an bestimmte Konten gebunden sind, können die Nutzer nachweisen, wem sie gehören, ohne persönliche Daten preisgeben zu müssen. Es ist möglich, das Eigentum an einem Vermögenswert nachzuweisen, ohne sensible Daten preisgeben zu müssen.

  1. Digitale Knappheit

Knappheit ist ein wichtiger Faktor für den Erfolg von Kryptowährungen. Indem wir ein begrenztes Angebot schaffen, können wir eine Nachfrage nach unseren Münzen erzeugen und die Preise in die Höhe treiben. Da NFTs knapp sind, können sie sehr wertvoll sein.

  1. Datenschutz

Im Gegensatz zu anderen Kryptowährungen müssen Sie bei NFTs Ihre Identität nicht preisgeben, wenn Sie Geld senden. Das macht es einfach, Geld anonym zu versenden.

  1. Unveränderlichkeit

Im Gegensatz zu herkömmlichen Währungen sind NFTs nicht der Inflation unterworfen. Da jeder Token seinen eigenen Vorrat hat, werden sie nie an Wert verlieren. Da es außerdem keine zentrale Behörde gibt, die die Schaffung neuer Token kontrolliert, besteht kein Risiko, die Kontrolle über Ihre Bestände aufgrund staatlicher Vorschriften zu verlieren.

  1. Eigentümerschaft

Mit NFTs können Sie nachweisen, dass Sie etwas besitzen, ohne Ihre privaten Schlüssel weitergeben zu müssen. So können Sie Ihre Identität geheim halten und gleichzeitig nachweisen, dass Sie Eigentümer Ihres Eigentums sind.

  1. Zugänglichkeit

Da NFTs auf der Blockchain-Technologie basieren, kann jeder die Transaktionen überprüfen und sehen, wie viel Wert jeder Token hat. Es besteht keine Notwendigkeit für Dienstleistungen Dritter, um das Eigentum zu bestätigen.

  1. Anpassungsfähigkeit

Der Prozess der Erstellung von NFTs ist extrem einfach. Im Gegensatz zu herkömmlichen Kryptowährungen müssen Sie keine komplexen Programmiersprachen lernen, um NFTs zu schürfen oder zu kaufen. Sie können sie einfach mit Fiat-Währung von Börsen wie OpenSea kaufen.

  1. Skalierbarkeit

Die Anzahl der NFTs, die pro Sekunde erzeugt werden können, ist unbegrenzt. Dadurch können wir bei Bedarf skalieren, um das wachsende Transaktionsvolumen zu bewältigen.

Warum NFTs verwenden?

Es gibt mehrere Gründe, warum Menschen NFTs verwenden möchten. Sie können beispielsweise dazu verwendet werden, das Eigentum an realen Gegenständen wie Autos, Häusern, Gemälden, Spielzeug und anderen wertvollen Dingen zu repräsentieren. Oder sie könnten als digitale Währungen verwendet werden. Tatsächlich verwenden viele Projekte bereits NFTs, um ihre Crowdfunding-Kampagnen zu verwalten.

Die Blockchain-Technologie ist eine der bahnbrechendsten Innovationen der letzten Zeit und hat die Art und Weise, wie Menschen weltweit Geschäfte machen, bereits verändert. Sie hat eine völlig neue Branche von Start-ups, Unternehmen und Unternehmern geschaffen, die jeden Tag Millionen von Dollar verdienen. Der Grund für dieses plötzliche Wachstum ist ganz einfach: Blockchains haben das Potenzial, den gesamten Finanzsektor vollständig zu revolutionieren.

Die Blockchain-Technologie bietet ein verteiltes Hauptbuch, das es einem Netzwerk von Computern ermöglicht, Informationen gleichzeitig auszutauschen. Dadurch machen Blockchains Zwischenhändler überflüssig, was die Kosten senkt und die Effizienz erhöht. Außerdem bieten sie mehr Sicherheit durch Unveränderlichkeit und Transparenz.

Trotz dieser Vorteile hat der Finanzsektor die Blockchain-Technologie bisher nur langsam angenommen. Einer der Hauptgründe dafür ist der Mangel an praktikablen Anwendungen für Blockchain-basierte Lösungen. Eine weitere Herausforderung ist die Komplexität der Integration von Blockchain in bestehende Systeme.

Die Situation wird sich jedoch bald dramatisch ändern. Viele große Banken und Finanzinstitute prüfen derzeit, wie sie die Blockchain-Technologie in ihren Betrieb integrieren können. Infolgedessen könnten schon bald innovative Finanzprodukte entstehen, die bisher aufgrund der Beschränkungen durch Altsysteme unmöglich waren.

Einer der ersten Bereiche, in dem wir große Veränderungen erwarten, ist das Crowdfunding. Crowdfunding-Plattformen ermöglichen es Einzelpersonen, online Geld zu beschaffen, indem sie den Anlegern im Gegenzug für die Finanzierung bestimmter Vorhaben Belohnungen anbieten. Aufgrund gesetzlicher Beschränkungen dürfen jedoch nur zugelassene Investoren (die jährlich mehr als 200.000 Dollar verdienen) in solche Projekte investieren.

Diese Beschränkung macht es für normale Menschen schwierig, an solchen Märkten teilzunehmen, da sie hohe Gebühren für den Zugang zu ihnen zahlen müssen. Betrachtet man Crowdfunding jedoch aus einem anderen Blickwinkel, kann man seinen wahren Wert erkennen.

Nehmen wir zum Beispiel ein Start-up-Unternehmen, das ein neues Produkt oder eine neue Dienstleistung entwickeln möchte. Wenn es kein Risikokapital findet, kann es sein Produkt nicht auf den Markt bringen, bevor es die Rentabilität erreicht hat. Hätte es jedoch die Möglichkeit des Crowdfunding, könnte es die erforderlichen Mittel im Voraus durch den Verkauf von Anteilen an Interessenten beschaffen. Auf diese Weise könnte es mit der Vermarktung seines Produkts beginnen, bevor es die Rentabilität erreicht hat, und so seine Erfolgschancen verbessern.

Die Blockchain-Technologie wird das Bankwesen in vielerlei Hinsicht verändern, auch die Crowdfunding-Seiten. In der Tat gibt es viele andere Bereiche, in denen die Blockchain-Technologie bedeutende Möglichkeiten schaffen wird.

Die teuerste NFT, die dieses Jahr verkauft wurde

Anfang 2021 hatten nur relativ wenige Menschen von Non-Fungible Tokens (oder NFTs) und ihren möglichen Anwendungen gehört. Am Ende des Monats waren sie so populär geworden, dass das Collins Dictionary sie zum Wort des Jahres ernannte.

Laut den Analysten von JPMorgan lag der Durchschnittspreis pro verkauftem Token im Januar 2020 bei 1.300 US-Dollar. Ende März schätzten dieselben Analysten den Durchschnittspreis pro Token auf 1.600 $.

Im Mai erreichte der Durchschnittspreis 3.500 $. Am 1. Juli lag der Durchschnittspreis dann bei 4.900 $. Am 31. August lag der Durchschnittspreis bei fast 6.400 $. Am 30. November schließlich fiel der Durchschnittspreis unter 5.000 $.

Am 31. Dezember lag der durchschnittliche Tokenpreis bei 2.800 $.

Letzte Aktualisierung am: 5. Dezember, 2022

Hol dir deine Gratis Karte

X